In der Sendung motortv wird über neueste Automodelle, über unterschiedliche Themen rund ums Auto und über die größte österreichische Rennserie - den Histo-Cup Austria berichtet. motortv wird von Tv7 Filmproduktion & Kommunikation produziert und von österreichischen TV-Sendern ausgestrahlt.

 

Hier sehen sie unsere aktuellsten motortv-Beiträge: 

 

Porsche stellt ab sofort eine weitere leistungsstarke Variante des Cayenne Coupé vor – den S. Herzstück des neuen Cayenne S Coupé ist der 2,9 Liter große V6-Motor mit Biturbo-Aufladung und 440 PS. Das SUV-Coupé beschleunigt in Kombination mit dem serienmäßigen Sport Chrono-Paket in 5,0 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 263 km/h.

Fahrzeuge mit alternativen Antrieben sind in aller Munde. SEAT baut hier seine Vorreiterstellung bei den CNG-betriebenen Fahrzeugen – also mit  komprimiertem natürlichen Gas betriebenen Fahrzeugen -  weiter aus. Wir durften mit dem SEAT Leon 1,5 TGI in der Kombiversion mit 130 PS mal so richtig Gas geben, was in diesem Fall wirklich wörtlich gemeint ist, denn TGI ist die Bezeichnung für die Erdgas-Variante des Kassenschlagers. 

 

 

 

 

Am Salzburgring beim 8. Lauf des Histo-Cups sorgt herrliches Wetter für beste Bedingungen für rund 250 Rennfahrer in 10 Rennserien.

 

 

 

 

Skoda bringt mit dem Scala den Nachfolger des Rapid und startet damit einen Neuanfang in der Kompaktklasse. Der Skoda Scala hat richtig viel Platz, bietet in punkto Motoren, Fahrsicherheit und Infotainment modernste Technologien und er sieht gut aus.  

 

 

Er ist sehr sportlich und gleichzeitig elegant und er bereitet viel Freude beim Fahren. Er ist sogar schneller als viele Sportwagen und er hat viel Platz. Das ist der „Super-Kombi“ von Seat, der Leon CUPRA R ST.  

 

Histo-Cup Brünn

 

210 Teams und Fahrer sind zum zweiten Histo Cup Rennwochenende nach Brünn gekommen.                                                                                              

 

 

 

Nach dem gefeierten i30 N präsentiert Hyundai nun

seinen nächsten, voll alltagstauglichen, Hochleistungs-

sportler – den i30 Fastback N, ein 4-türiges, elegantes

Coupè, in der GTI-Kompaktklasse. 

 

 

 

Wer gerne im städtischen Bereich die Vorzüge eines SUV`s nutzen möchte aber unbedingt auf die Größe achten muss, der sollte sich den T-Cross, den neuen kleinen Kompakt-SUV von Volkswagen näher ansehen.

 

 

Auf der Formel 1 Rennstrecke in der Steiermark am Red Bull Ring findet der Auftakt zur bereits 23. Saison des Histo-Cups, der größten europäischen Tourenwagenrennserie statt.

 

Nach dem Erfolg des 275 PS starken i30 N bringt Hyundai

den Look des Sportmodells als N-Line-Paket auch für die

140 PS starke Benzinvariante und für die 136 PS starke Dieselvariante der 5-Türer Variante an den Start. Beide

Varianten lassen sich wahlweise mit einem Handschalt-

getriebe oder einem Doppelkupplungsgetriebe kombinieren.

 

Er ist ein Klassiker – und – er ist nun in der achten Generation, der Porsche 911.

 

Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist die Karosserie ein wenig gewachsen, in ihrer Grundform aber zweifelsfrei als 911er erkennbar. Auch am Heckmotorkonzept und dem Sechszylinder-Boxer hält Porsche in der neuen Evolutionsstufe fest. Ein modernes Infotainment und viele Komfort-Extras halten Einzug.

 

 

Genfer Autosalon 2019

 

Bereits zum 89. mal präsentieren am
Genfer Automobilsalon fasst alle großen Fahrzeughersteller ihre Neuheiten.

 

 

Mit dem Tarraco bringt SEAT neben dem mittelgroßen Ateca und dem kleinen Arona nun seinen Dritten und größten SUV auf den Markt. Entworfen wurde der Tarraco  in Spanien, gebaut wird er aber in Deutschland im Werk Wolfsburg.

 

 

Bereits seit 1974 sind die sportlichen Skoda RS Modelle am Markt. 2016 feierte der Kodiaq Weltpremiere und ab sofort gibt es den großen SUV auch als bärenstarke RS-Variante

 

 

Bereits zum 15. Mal präsentiert- die Vienna Autoshow

alle wichtigen Neuerscheinungen am Österreichischen

Automarkt. 

 

Der Hyundai Ioniq Plug-in ist eine sehr gut ausgestattete Alltagslimousine mit Elektroantrieb, die sich vor allem für Pendler eignet, die die Möglichkeit haben das Fahrzeug entweder zu Hause oder an ihrem Arbeitsplatz zu laden. Der zusätzlich verfügbare Hybrid-Benzin-Motor mit einem 43 Liter Benzintank gibt die Sicherheit, bedenkenlos auch ganz lange Strecken sparsam zurücklegen zu können.

 

Mit dem X2 bring BMW ein SUV-Coupè auf die Straße, dass vor allem die junge Käufergruppe ansprechen soll, die ein aktives Leben im urbanen Raum führen und zugleich mit der digitalen Welt bestens vernetzt sein wollen.

 

 

Seit kurzem ist der komplett erneuerte Hyundai Santa Fe in Österreich erhältlich. Wir von „motortv“ durften die vierte Generation des SUV-Flaggschiffs schon Probe fahren.

 

Der Name CUPRA gründet auf „Cup Racer“ und stand schon beim ersten Motorsport-Modell – dem SEAT Ibiza Cupra – für Leistungsfähigkeit. Heute ist CUPRA zu einer eigenständigen Marke erwachsen, für die mit dem CUPRA Ateca der Startschuss fällt. 

 

Das Histo Cup  Saisonfinale am Red Bull Ring hat alle Rekorde gebrochen. 332 Teilnehmer aus zehn Nationen und elf Rennserien bedeuten einen absoluten Rekord in der Geschichte des Histo Cups. 

 

 

 

Ein Großteil der namhaften Autohersteller hat sich wieder am Pariser Autosalon eingefunden um die neuesten Modelle zu präsentieren.

Weitere aktuelle motortv-Beiträge:

 

 

Mit dem neuen elektrisch angetriebenen Kompakt-SUV Kona Elektro baut Hyundai die alternativ angetriebene Modellvielfalt weiter aus und unterstreicht seine führende Rolle bei neuen Antriebskonzepten. 

 

 

Seit fast 50 Jahren steht der Range Rover für verwöhnenden Komfort und für kultiviertes Reisen auf jedem Terrain. Jetzt gibt es ein Facelift des Luxus-SUV`s, auch in der allerneuesten Variante als Plug-in Hybrid, der bis zu 50 Kilometer rein elektrisch fahren kann. 

 

 

Beim Bosch-Weekend am Salzburgring beim 6. Rennwochenende des Histo-Cups sind rund 300 aktive Piloten in 8 verschiedenen Rennserien dabei.

 

 

Skoda hat seinen Fabia, das Erfolgsmodell im Kleinwagen-Segment, mit frischen Designakzenten und zahlreichen technischen Innovationen aufgewertet.

 

Die Kurzheck –und auch die Combivariante des tschechischen Kleinwagen-Bestsellers bekommt eine neu gestaltete Frontpartie und serienmäßig das Tagfahrlicht in LED-Optik. 

 

 

Vor drei Jahren wurde der Hyundai Tucson als 3. Generation in Österreich neu eingeführt. Jetzt wird der beliebte, rund viereinhalb Meter lange Kompakt-SUV überarbeitet.

 

 

Bei herrlichen Bedingungen sind rund 180 Teams am schönen und anspruchsvollen Slovakiaring, nahe Bratislava beim 5. Histo-Cup Rennwochende vor Ort.

 

 

Darunter natürlich auch die Teams des BMW 325i Markenpokals. Beim 10. von insgesamt 14 Rennläufen im Jahr 2018 steht am ersten Startplatz der Salzburger Tobias Weichenberger, der derzeit auch in der Gesamtwertung Platz eins einnimmt. 

Seit März ist er da – der neue Touareg von Volkswagen, das Flaggschiff in der SUV-Klasse.

Man merkt dabei eindeutig, wie sehr sich Volkswagen dem Thema Oberklasse annimmt.

Er ist um ein paar Zentimeter in alle Richtungen größer geworden. Das macht in nicht nur imposanter in der Erscheinung, sondern bietet auch mehr Platz innen und das Kofferraumvolumen wächst deutlich an.

 

Hyundai spendiert dem beliebten i20 eine umfangreiche optische und technische Modellüberarbeitung. Besonders erwähnenswert ist vor allem die erweiterte Sicherheitsausstattung des rund vier Meter langen Kleinwagens.

Rund 150 Teilnehmer sind auf den grenznahen Pannoniaring

nach Ungarn gekommen, zum ersten wirklichen „Sommerrennen“

der  21. Histo-Cup Rennsaison.

 

Immer besser entwickelt sich die Rennklasse der Formel Historic, dessen Starterfeld hier insgesamt 28 Teilnehmer umfasst.  

 

 

Verbrauchsfahrt mit dem SEAT Ibiza TGI von Wien nach Salzburg.

 

Unser Fazit: Der rund vier Meter lange Kleinwagen Seat Ibiza TGI Style kostet durch den Erdgas-Bonus derzeit sogar 500 Euro weniger als der 95 PS Benziner, die Betriebskosten sind günstiger als bei Benzin oder Diesel, das Tanken ist schnell erledigt und man schont zudem die Umwelt. 

 

Die Sportmarke Jaguar und ein SUV? Sie glauben, das passt nicht zusammen? Dann werden Sie seit geraumer Zeit schon eines besseren belehrt!

Nach dem großen Bruder, dem F-PACE rollt nun der etwas kleinere E-PACE über die Straßen.  Er zeigt das Design und die Performance eines sportlichen Jaguars in einem geräumigen, praktischen und vernetzten Modell mit Front- oder Allradantrieb.

 

 

Vor 2 Jahrzehnten bekam der VW Polo erstmals die 3 Buchstaben GTI vom großen Bruder Golf verliehen. Jetzt  erreicht der GTI der sechsten Polo-Generation erstmals die faszinierende 200-PS-Marke.

 

 

Neben modernen Benzinern und Dieseln von 65 bis 150 PS gibt es jetzt auch den 90 PS starken SEAT Ibiza TGI mit TSI-Motor.  Er bietet ein kombiniertes Antriebskonzept aus Benzin und Erdgas.

 

 

GTS – drei Buchstaben, die bei Porsche für mehr Leistung und eine nochmals gesteigerte Performance stehen. Das gilt auch für den 718 Cayman GTS und den 718 Boxster GTS, den wir heute ausprobieren dürfen.

 

Bei herrlichem Sommerwetter sind über 200 Teilnehmer zum 2. Rennwochenende des Histo-Cups auf den Salzburgring gekommen.

 

Eines von mehreren gemeinsamen Starterfeldern sind die Youngtimer und die  moderneren Renntourenwagen, genannt Touring Car Open.

 

In Reifnitz am Wörthersee im schönen Kärnten findet traditionell das weltgrößte GTI Treffen statt. Unter den tausenden Fans haben wir auch Rennfahrerlegende Hans Joachim Stuck entdeckt.

 

 

Er ist schnell, er ist wendig, er ist mattgrau lackiert – und – es gibt ihn nur 799 mal. Wir sprechen hier vom Seat Leon Cupra R, dem leistungsstärksten und exklusivstem Fahrzeug mit Straßenzulassung, das Seat je hergestellt hat.

 

 

Skoda entwickelt sich immer mehr zur Allradmarke und hat zum 4x4 Allradtesttag nach Stotzing ins Burgenland geladen.

Der Histo-Cup Austria, die erfolgreichste europäische Tourenwagen-Rennserie startet nun bereits in die 21. Saison mit den ersten Rennläufen in Brünn.

 

Seit 44 Jahren gibt es den VW Golf, das erfolgreichste Auto Europas und seit 40 Jahren führt er die Verkaufshitparade in Österreich an. Genauso lang - auch seit 40 Jahren - gibt es den Golf Rabbit, der den Verkaufserfolg mitbegründet hat, von der ersten Generation an bis heute zum aktuellen Golf der siebenten Generation.

 

 

Neben der Offroad-Variant Skoda Kodiaq Scout ist nun mit dem Skoda Kodiaq Sportline auch eine besonders dynamische Variante erhältlich.

Man muss einmal rund um das Fahrzeug gehen. Hier gibt es fasst nur schwarze Elemente und in Wagenfarbe lackierte Teile. 

City-SUVs sind im Trend, denn die Zulassungen in dieser Fahrzeugklasse haben sich seit 2015 vervierfacht.

Das ist vor allem der Vielseitigkeit der Autos zu verdanken. Die Kombination aus sportlichem Offroader und komfortablem Stadtauto punktet gleichermaßen mit hohem Nutzwert und viel Fahrspaß.

 

Der neue SEAT Arona versteht sich als Antwort des spanischen Automobilherstellers auf diese steigende Nachfrage.

 

Skoda ist mit dem Kodiaq ein großer Wurf gelungen. Das günstige Luxus-SUV bietet Platz, Komfort und Nutzwert im Überfluss.

 

Beim seit kurzem erhältlichen Sondermodell Scout kommt die Geländetauglichkeit technisch und optisch noch besser zur Geltung. 

 

 

Hyundai präsentiert anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Russland  als offizieller Autosponsor, gleich mehrere Go Sondermodelle. Wir haben uns das beliebte Kompaktklassemodel, den Hyundai i30 GO Kombi etwas genauer angeschaut. 

 

                   

 

 

 

Der Histo-Cup Austria, die größte Europäische Rennserie startet demnächst wieder in die neue Saison.

 

 

  

 

 

1990 präsentierte Volkswagen den Golf Country, der damals vom Publikum leicht belächelt wurde. Heute ist er eine Rarität und gilt als direkter Vorläufer moderner SUV- und Cross-Modelle, wie zum Beispiel den erstmals heuer auf der Vienna Autoshow präsentierten VW T-Roc.                                                     

 

Im Jahr 2002 hat Porsche etwas getan, das auch intern kontrovers diskutiert wurde – Porsche hat ein SUV gebaut, den Cayenne. Und diese Entscheidung war goldrichtig.

motortv wird produziert von:

Tv7 Filmproduktion & Kommunikation

Ing. Günter Muskovits

Mattersburger Straße 7

7000 Eisenstadt

 

Tel.: +43 (0) 664 1234 007

E-Mail: office@tv7.at

TV-Sender, die unser Motormagazin motortv ausstrahlen:

Kooperationspartner: